individuelle Förderung



- Förderverein

Der „Förderverein Deutschorden-Schule e.V.“ unterstützt sozial schwache SchülerInnen finanziell, z.B. bei Klassenfahrten oder Ausflügen. Zudem bezuschusst der Verein das Mittagessen und fördert Projekte, wie z. B. Theater- und Konzertbesuche, den Besuch der Experimenta, die Projekttage „Wir werden erwachsen“ auf der Kapfenburg uvm. Des Weiteren übergibt der Förderverein die Leistungsprämien der „Hackspacher Stiftung“ an die SchülerInnen der Abschlussklassen.
siehe Förderverein.

- Jugend forscht – Schüler experimentieren

„Jugend forscht – Schüler experimentieren“ ist ein Nachwuchswettbewerb mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern sowie Talente zu finden und zu fördern. Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre treten in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ (ab der 4. Klasse) an. Die 15- bis 21-Jährigen starten in der Sparte „Jugend forscht“.

Wer mitmachen will, sucht sich selbst eine interessante Fragestellung für sein Forschungsprojekt. Den Gewinnern winken attraktive Geld- und Sachpreise.
siehe Aktuelles/Archiv.

- Hector-Akademie Zu Beginn eines jeden Schulhalbjahres informiert die DOS über das Programm der Kappelbergschule in Hofen. Diese Schule ist Akademiestandort für unsere Region und bemüht sich darum, sehr begabte Kinder in den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und Sprache über außerunterrichtliche Kursangebote besonders zu fördern.

Über die Deutschorden-Schule können interessierte Kinder für Kurse an dieser Schule angemeldet werden.

- Leseförderung „Antolin“
„Antolin“ ist ein interaktives Leseprogramm für Kinder. Der Schüler liest ein Buch und beantwortet anschließend Fragen dazu. Für jede richtige Antwort bekommt er auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben. Der Vorteil des Leseprogramms liegt in der individuellen Förderung der Lesekompetenz. Die Kinder können ihr Buch selbst auswählen, ihr Lesetempo selbst festlegen und den Schwierigkeitsgrad im Hinblick auf das Textverständnis bestimmen. Weiterführende Informationen zum Programm finden Sie auf der Internetseite www.antolin.de.

- Lesepaten
Grundschülern, die Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens haben, bietet die DOS die Möglichkeit einer zusätzlichen Förderung. Dafür kommen engagierte Erwachsene ehrenamtlich in die Schule, um mit den Kindern zu arbeiten.

- Lesenacht
Ein besonderes Ereignis in Klasse 3 ist die Lesenacht. Dabei dürfen die SchülerInnen in der Schule übernachten. Es wird gemeinsam gegessen, gelesen und gespielt.

- Sprachenzertifikat (PET)
An der DOS wird eine Englisch-AG angeboten, in der es darum geht, geschriebenes und gesprochenes Alltagsenglisch verstehen und anwenden zu können. Die AG bereitet die SchülerInnen auf den Preliminary English Test (PET) vor. Die Prüfung ist gebührenpflichtig und die SchülerInnen erhalten ein weltweit anerkanntes Zertifikat. Weiterführende Informationen finden Sie hier:
http://www.cambridgeenglish.org/de/exams/preliminary-for-schools/

- Individuelles Lerntraining
Ab Klasse 5 (bis aktuell Klasse 8) wird in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein Individuelles LernTraining angeboten. In diesen zusätzlichen Unterrichtsstunden werden SchülerInnen bei Bedarf, auf Empfehlung der jeweiligen FachlehrerInnen, gezielt gefördert.

- Förderunterricht in Klasse 10
Bei Bedarf erhalten auch SchülerInnen der Abschlussklassen Förderunterricht in den Fächern Englisch und Mathematik, um sie bei Verständnisproblemen zu unterstützen und die bestmögliche Vorbereitung auf die anstehenden Abschlussprüfungen zu ermöglichen.

- Sprachförderung
Für SchülerInnen, die Deutsch nicht als Muttersprache sprechen und erst kurze Zeit in Deutschland sind, besteht an der DOS ebenfalls die Möglichkeit zur Förderung. Die SchülerInnen arbeiten in einer Kleingruppe mit einer erfahrenen Lehrkraft und verbessern ihre Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, um erfolgreich am Unterricht teilnehmen zu können.

Leitbild